top of page

Was kannst du tun um frühzeitiges Kommen zu verbessern?



  1. Schau auf deine Ernährung: Dein Körper braucht Nährstoffe um gut funktionieren zu können.


Vorallem grüne und rohe Kost ist wichtig. Wenn du nicht der Salatesser bist, kannst du mit Spirulina und Chlorella schummeln. Diese beiden Algen haben einen extrem hohen Nährstoffgehalt und können grüne Kost zum Teil ersetzten.


2. Bewege dich:


Wenn du dein Becken bewegst, werden die Muskeln dort besser durchblutet. Aber pass auf, denn wenn du eine zu hohe Muskelanspannung im Becken hast, wirkt es kontraproduktiv. Die Beckenmuskeln entspannen zu können ist genauso wichtig! Falls du nicht weisst, wie du das am besten angehen sollst, buche mich für Coaching.


3. Atme:


Wenn du immer wieder tiefe Atemzüge nimmst, entspannen und dehnen sich deine Beckenmuskeln und das Blut kann besser zirkulieren. Denn ja, eine 3rektion besteht vorallem durch angestautes Blut.


4. Schau keine Pornos:


Bei diesen Filmen wird sehr viel Dopamin, Belohnungshormon, in deinem Gehirn ausgeschüttet. Das ist eine unglaublich starke Stimulation für dich, welche dir fehlen kann, wenn du in einer intimen Situation mit einem richtigen Menschen bist. Du machst dich durch vieles Konsumieren von solchen Filmen abhängig davon, immer so starke Stimulation zu erhalten.


Willst du noch mehr Tipps und eine professionelle Unterstützung, dann buche mich für Coaching:

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page